Pseudanthias cooperi - Flammen-Fahnenbarsch

EUR 29,90

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Aktuell nicht auf Lager. Artikel wird für Sie bestellt.

Wir informieren Sie, sobald der Artikel vorrätig ist. Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.


Finanzierung verfügbar ab 99€ bis 5000€
Warenwert


Art.Nr. FI_009_02


5.0 von 5 Sternen


  Mehr Details

Produktbeschreibung

Pseudanthias cooperi - Flammen-Fahnenbarsch

Pseudanthias cooperi - Flammen-Fahnenbarsch

Mit seiner kräftigen, roten Färbung ist der 13 - 14 cm groß werdende Flammen-Fahnenbarsch (Pseudanthias cooperi) ein echter Hingucker in jedem Meerwasseraquarium.
Unseren Erfahrungen nach gehört der Fisch zudem zu den robusteren Fahnenbarsch-Arten und zeigt nur wenig Scheu.
Der Flammen-Fahnenbarsch ist wie alle Anthias-Arten für Gruppenhaltung prädestiniert. Aus diesem Grund ist in unserem Meerwassershop auch ein Set mit drei Tieren erhältlich. Auch diese Fahnenbarsche sind Geschlechtswandler - in einer Gruppe ohne Männchen wird das dominante Weibchen zum Männchen.
Flammen-Fahnenbarsche sollten in Becken ab 500 Litern Größe bei einer Wassertemperatur von 22 - 27°C gehalten werden. Auch Riff- und Steinaufbauten mit ausreichend Schlupfmöglichkeiten sind wichtig für das Wohlbefinden der Fische.
Wie alle Fahnenbarsche hat der Pseudanthias cooperi einen hohen Futterbedarf, die Fütterung sollte mehrmals täglich mit Frostfutter, Lebendfutter (z.B. Artemia, Calanus, Cyclops, Lobstereier, Mysis) oder Staubfutter erfolgen. Ähnlich wie der Juwelen-Fahnenbarsch (P. squamipinnis) sind die Flammen-Fahnenbarsche aber gut ernährbar.

Das Wichtigste zum Flammen-Fahnenbarsch auf einen Blick:

Lateinischer Name: Pseudanthias cooperi
Deutscher Name: Flammen-Fahnenbarsch
Ausgewachsene Größe: 13 - 14 cm
Aquariengröße: ab 500 Liter
Futter: Frostfutter, Lebendfutter (z.B. Artemia, Calanus, Cyclops, Lobstereier, Mysis), Staubfutter
Temperatur: 22 - 27°C
Schwierigkeitsgrad: normal
Vergesellschaftung: Gruppenhaltung ideal
Besonderheiten: sehr hoher Futterbedarf

5.01 Bewertung(en)

Geschrieben von . am 05.04.2016

Klasse Fisch, super Service

Der P. cooperi ist ein sehr schöner Fahnenbarsch, der aus meiner Sicht genauso einfach haltbar ist wie der P. squampinnis. Anfangs etwas häufiger mit Plankton füttern, z.B. Calanus oder Goldpods, wenn eingewöhnt sehr stabil. Stabile Tiere, super Service, danke!

Bewertungen Bewertung schreiben

Back to Top