Zurück

Goniastrea

Goniastrea ist ein Genus von Steinkorallen, der zu den großpolypigen Steinkorallen gehört. Sie zählen zur Familie der Merulinidae und ähneln im Wuchs oft den Hirnkorallen. Goniastrea sind schwer optisch zu bestimmen, da sie viele unterschiedliche Formen haben und im Aussehen verschiedenen anderen anderen Arten wie Platygyra oder Favia nah kommen können. Wir verwenden den Namen deshalb in der Regel für die Hirnkorallen-ähnlichen Tiere, die größere, grob fünfeckige Polypen haben, während wir die Arten mit langgestreckten Polypentälern eher Platygyra zuordnen. Auch diese Zuordnungen sind durch Taxonomische Neubeschreibungen und Restrukturierungen konstant in Bewegung und unsicher - so wurde die "Goniastrea" palauensis mit ihren ikonischen Sorten wie Dragon Soul oder Prisma eigentlich inzwischen der Gattung Coelastrea neu zugeschrieben, oder die typische "Goniastrea" australiensis, meistens als Platygyra verkauft, in die neu beschriebene Gattung Paragoniastrea eingeordnet. Es ist also so, dass wir die Gattung "Goniastrea" in großen Teilen nur als Handelsnamen für optisch ähnliche Tiere verwenden. Glücklicherweise sind die Ansprüche dieses ganzen Korallenkomplexes genau so ähnlich wie ihre Wuchsform - sie benötigen eine sanfte Strömung und wenig bis mittle Lichtstärke, ernähren sich von Licht über ihre Zooxanthellen und sind gegenüber der Wasserqualität wenig anspruchsvoll, ja mögen sogar leicht erhöhte Nährstoffwerte.

Back to Top