Zurück

Micromussa

Micromussa ist ein Genug von GRoßpolypigen Steinkorallen. Sie gehört in die Verwandschaft der Lobophyllidae, zu  denen auch Acanthastrea, Lobophyllia, Scolymia (Homophyllia), Cynarina und einige weitere Arten gehören. Der berühmteste und gleichtzeitig unbekannteste Vertreter ist Micromussa lordhowensis, die weiterhin vor allem dank der ewig hinterherhinkenden CITES-Bestimmungen noch immer als Acanthastrea lordhowensis gehandelt wird - auch von uns Weiterhin stößt man gerne noch auf Arten wie M. amakuensis oder M. regularis.

In der Gestalt sind Micromussa massive Kolonien mit fleischigen Polypen, die einen deutlich ausgeprägten Rand haben. Vor allem die Farbenpracht macht sie im Meerwasser-Aquarium beliebt. Sie benötigen eine schwachse Strömung und schwache Beleuchtung und lieben erhöhte Nährstoffwerte. Man kann auch gut gezielt mit Pellets oder Frostfutter zufüttern. Für die beste Ausfärbung sollte ein deutlicher Blaulichtanteil vorhanden sein.

Back to Top