Um unsere Website stetig zu optimieren und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten verwenden wir Cookies, sofern Sie der Cookie-Nutzung zustimmen.

Cryptocentrus cinctus - Zitronen-Wächtergrundel

EUR 26,90

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager mit Dauer-Tiefpreis!

Ab einem Warenkorbwert von EUR 10 erhalten Sie für dieses Produkt mindestens 27 WhiteCoins.
Weitere Informationen
Finanzierung verfügbar ab 200€ bis 10000€
Warenwert
Wenn sie bis um 14:00 bestellen, versenden wir Ihr Paket vorauss. noch heute.


Art.Nr. FI_006_11


0.0 von 5 Sternen

  Mehr Details

Produktbeschreibung

Cryptocentrus cinctus - Zitronen-Wächtergrundel

Cryptocentrus cinctus - Zitronen-Wächtergrundel

Die Zitronen-Wächtergrundel (Cryptocentrus cinctus) ist eine echte Bereicherung für das heimische Meerwasseraquarium - und das sowohl wegen ihrer knalligen, gelben Färbung, als auch wegen ihres einzigartigen Verhaltens. Es gibt auch eine graubraune Farbvariante.
Zitronengrundeln leben in Symbiose mit Knallkrebsen (meist Alpheus bellulus), die sich so gestaltet, dass die Grundel in der Höhle des Krebses wohnen darf und sie ihn dafür vor Gefahren warnt. Aus diesem Grund sollte auch ein Knallkrebs im Aquarium vorhanden sein, die Haltung der Grundel ohne Symbiosepartner ist zwar grundsätzlich möglich, aber weniger naturnah und zudem lässt man sich so ein spannendes Phänomen entgehen.
Darüber hinaus sollte das Becken mindestens 300 Liter fassen und eine Wassertemperatur zwischen 22 und 28°C aufweisen. Die Grundel frisst sowohl Granulat- und Flockenfutter, als auch Frost- und Lebendfutter (z.B. Artemia). Als Haltungsform ist Paarhaltung empfehlenswert.
Allgemein sind Cryptocentrus Cinctus pflegeleichte und friedliche Zierfische, die relativ scheu und schreckhaft sind und deshalb mit ruhigeren Tieren gehalten werden sollten.

Das Wichtigste zur Zitronenwächtergrundel auf einen Blick:

Lateinischer Name: Cryptocentrus Cinctus
Deutscher Name: Zitronen-Wächtergrundel
Ausgewachsene Größe: 8 - 9 cm
Aquariengröße: ab 300 Liter
Futter: Granulatfutter, Flockenfutter, Frostfutter, Lebendfutter (z.B. Artemia)
Temperatur: 22 - 28°C
Schwierigkeitsgrad: einfach
Vergesellschaftung: Paarhaltung
Besonderheiten: leben in Symbiose mit Knallkrebsen (meist Alpheus bellulus)

0.00 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen Bewertung schreiben

Back to Top