Clibanarius tricolor - Blaubein Einsiedlerkrebs

Clibanarius tricolor - Blaubein Einsiedlerkrebs

EUR 2,49 - EUR 3,90

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Ware bereits nachbestellt


Clibanarius tricolor - Blaubein Einsiedlerkrebs


Art.Nr. wilo_130216_02S


4.5 von 5 Sternen


Mengenrabatt

Anzahl Einzelpreis Ersparnis
1-9 EUR 3,90
10-19 EUR 2,99 -23.3 %
>= 20 EUR 2,49 -36.2 %

  Mehr Details

Produktbeschreibung

CLIBANARIUS TRICOLOR - BLAUBEIN EINSIEDLERKREBS

Blaubein-Einsiedlerkrebse (Clibanarius tricolor) sind aufgrund ihrer enormen Kleinwüchsigkeit (Körpergröße bis max. 2 cm) auch optimal für Nanoaquarien (ab 10 Litern) geeignet. Auch Anfänger können den Krebs problemlos halten, weil er sehr pflegeleicht und friedlich ist.
Da sie ausgezeichnete Algenfresser sind, dämmern Clibanarius tricolor den Algenwuchs auf Sand und Steinen ein. Auch Futterreste und tote Tiere, die das Wasser belasten können, werden von den Einsiedlerkrebsen vertilgt.
Die Blaubein-Einsiedlerkrebse können mit Beginn der Grünalgenphase, also rund zwei Wochen nach Beckenstart, im Aquarium eingesetzt werden. Da sich der Krebs viel in Schneckenhäusern aufhält, sollten ihm diese in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen - dabei ist egal, ob diese von Wasser- oder Landschnecken stammen.
Wir empfehlen, etwa ein Exemplar auf 10 Liter Wasser einzusetzen.

Das Wichtigste zu Blaubein-Einsiedlerkrebsen auf einen Blick:

Wissenschaftlicher Name: Clibanarius tricolor
Populärname: Blaubein-Einsiedlerkrebs
Maximalgröße: ca. 2 cm
Min. Beckengröße: 10 Liter
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Verträglichkeit: friedlich
Besatzempfehlung: ca. ein Exemplar auf 10 Liter
Futter: Algen, Fischfutter(reste), Detritus, Aas, Obst, Gemüse

4.50002 Bewertung(en)

Geschrieben von Cedric L. am 19.08.2016

Alles super angekommen

War die erste Bestellung auch alles super gelaufen auch vom Ablauf und Benachrichtigung. Sind auch top munter angekommen die Kleinen, aber Wort wörtlich kleine die sind schon sehr klein was ich sonst von Einsiedlerkrebs bis jetzt noch nicht gesehen hatte, aber sind fit und haben direkt gefressen um zu wachsen.

Geschrieben von Melanie P. am 18.08.2016

Tolle Tiere und sehr agil

Direkt nach der Ankunft in ihr neues Zuhause, haben sie sich direkt an der Arbeit gemacht. Es sieht recht witzig aus, wen die Krebse essen. Sie nehmen den feinen Sand einzeln jedes Korn in die Öffnung und \"lutschen\" diesen ab und direkt das nächste Korn. Sie sind sehr agil und nur zum empfehlen. Ich fahre gerade ein neues Nanobecken mit 54L ein. Dieser sind dafür perfekt geeignet, sie wühlen den ganzen Sand durch. Es sind junge Tiere, die noch realitiv klein sind also genug wie oben emphohlen wird bestellen.

Bewertungen Bewertung schreiben

Back to Top