Calcinus laevimanus - Einsiedlerkrebs

Calcinus laevimanus - Einsiedlerkrebs

EUR 1,99 - EUR 3,90

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Artikel Lagernd


Calcinus laevimanus - Einsiedlerkrebs


Art.Nr. wilo_1212_02


5.0 von 5 Sternen


Mengenrabatt

Anzahl Einzelpreis Ersparnis
1-9 EUR 3,90
10-19 EUR 2,99 -23.3 %
20-49 EUR 2,49 -36.2 %
>= 50 EUR 1,99 -49 %

  Mehr Details

Produktbeschreibung

CALCINUS LAEVIMANUS - EINSIEDLERKREBS

Einsiedlerkrebse (Calcinus laevimus) sind enorm pflegeleicht und ein unentbehrlicher Bestandteil der "Putztruppe" in jedem Meerwasserbecken. Sie grasen Sand und Steine ab, dämmen dabei den Algenwuchs ein und fressen Futterreste und tote Tiere, bevor diese das Wasser belasten können.
Die Krebse werden circa 3 - 5 cm groß. Ihre auffällig großen Scheren benutzen sie, um ihr Häuschen, das sie sich in Schneckenhäusern suchen, zu verschließen. So sollten auch stets genug Schneckenhäuser zum Wechsel im mindestens 10 Liter fassenden Becken vorhanden sein - hierbei ist egal, ob diese von Land- oder Wasserschnecken stammen. Zur effektiven Reinigung sollten die Tiere immer in Gruppen gehalten werden (circa ein Exemplar pro 10 Liter Beckengröße).
Erste Einsiedlerkrebse und Schnecken können bereits rund zwei Wochen nach Beckenstart - normalerweise der Beginn der Grünalgenphase - mit Lebendgestein eingesetzt werden. Gegenüber anderen Tieren verhalten sich Calcinus laevimus friedlich.

Das Wichtigste zum Einsiedlerkrebs auf einen Blick:

Wissenschaftlicher Name: Calcinus laevimanus
Populärname: Einsiedlerkrebs
Maximalgröße: 3-5 cm
Min. Beckengröße: 10 Liter
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Verträglichkeit: friedlich
Besatzempfehlung: ca. ein Exemplar pro 10 Liter Beckengröße
Futter: Algen, Fischfutter(reste), organische Abfälle, Aas, Obst, Gemüse

5.00001 Bewertung(en)

Geschrieben von Richard S. am 22.02.2017

Sehr schöne Tiere

Habe 2 super schöne Tiere bekommen. Danke

Bewertungen Bewertung schreiben

Back to Top